www.wormser-schachverein.de / 5: Presse > 2. Mannschaft des Wormser Schachvereines hält den Anschluss an die Spitze in der 1. Pfalzliga
.

2. Mannschaft des Wormser Schachvereines hält den Anschluss an die Spitze in der 1. Pfalzliga

27.06.2022  - Kantersieg im Heimspiel gegen Schifferstadt – 

Im Spiel gegen den Abstiegskandidaten Schifferstadt schien die 2. Mannschaft des WSV zunächst leichtes Spiel zu haben. Niclas Burg legte bereits in der frühen Phase der Eröffnung mächtig los, doch sein Gegner fand immer wieder die richtige Ausrede. Erst nach zweieinhalb Stunden Spielzeit wurde die Stellung geknackt – 1:0 für den WSV.
Fabian Guckes konnte sich im Spielverlauf mittlerweile einen Freibauern schaffen, den er durch ein umsichtiges Figurenopfer zur Dame und damit zum 2:0 verwandelte.
Der Internationale Meister René Dausch an Brett 2 übernahm im Mittelspiel schnell die Initiative, drängte sein Gegenüber Zug um Zug immer weiter zurück, um letztlich den verdienten dritten Punkt für Worms zu holen.
Am Spitzenbrett ließen sich beide Kontrahenten viel Zeit. Schließlich einigte sich Thomas Steinkohl in leicht besserer Stellung mit seinem Kontrahenten auf remis.
Dr. Gernot Köhler gewann kurz danach gegen einen Spieler, der in der seiner Altersklasse unter 14 Jahren bereits auf den deutschen Einzelmeisterschaften angetreten war, mit andauerndem Druckspiel aus der Eröffnung heraus und sicherte damit Worms den Sieg.
Weitere volle Punkte steuerten Frank Schäfer und Patrick Voelbel nach insgesamt fast vier Stunden Spielzeit bei. In der letzten offenen Partie opferte Präsident Patrick Boos effektvoll seine Dame und führte nach fünf Stunden mit zwei Freibauern und dem Läuferpaar die Partie zum Sieg. Das Ergebnis fiel mit 7,5 zu 0,5 etwas zu hoch, doch letztlich für Worms völlig verdient, aus.
Mit diesem Kantersieg hat der WSV alle Chancen gewahrt, im letzten Spiel der Saison gegen den Hauptkonkurrenten Birkenfeld die Meisterschaft und damit den Aufstieg zu schaffen.
Worms ist mit insgesamt sechs Mannschaften im pfälzischen Schachbund vertreten. Wer also Lust hat, sich im Schachspiel zu messen, trifft immer auf einen gleichwertigen Partner. Wir spielen freitags ab 19 Uhr im Hotel Boos, Mainzer Straße 5. Gäste sind immer willkommen. Näheres auf unserer homepage https://www.wormser-schachverein.de/ oder über Patrick Boos, 0157 85068824.

 

Patrick Boos

 Das Bild zeigt Präsident Patrick Boos, der im Endspiel einen vollen Punk erringen konnte.