www.wormser-schachverein.de > Verschiebung der Mitgliederversammlung 2020
.

Verschiebung der Mitgliederversammlung 2020

31.05.2020  Info vom Präsidium

Liebe Schachfreunde,

Die Covid-19- Pandemie bestimmt in Deutschland den Alltag. Der Sport in den Vereinen läuft zwar vorsichtig wieder an – nicht aber im Schachsport. Hier stehen die räumliche Nähe und der stundenlange Kontakt am Brett einer Lockerung zum jetzigen Zeitpunkt entgegen. Es gibt sogar die Befürchtung, daß erst in einigen Monaten wieder normaler Spielbetrieb stattfinden kann und darf.

Die Vorstände der Vereine und Verbände sind gehalten, den Vorgaben der Bundes- und Landesregierungen Folge zu leisten. Unsere diesjährige Mitgliederversammlung kann coronabedingt daher leider nicht wie geplant Anfang July stattfinden. Das Präsidium hat beschlossen, die Versammlung zunächst bis in den Oktober 2020 zu verschieben. Der amtierende Vorstand bleibt kommissarisch im Amt. Unser Pressesprecher, Daniel Helbig, hat sein Amt mit einer Übergangsfrist an Mike Martin abgegeben. Der WSV dankt Daniel für die geleistete Arbeit und Mike für seine Bereitschaft, die Pressearbeit für die Spielberichte weitgehend zu übernehmen.

In diesem Jahr stehen die Neuwahlen des Präsidiums an. Jedes Mitglied, das sich für ein bestimmtes Amt engagieren möchte, kann dies ab sofort beim Präsidenten oder dem Geschäftsführer schriftlich per email oder Brief anmelden. Weiterhin steht jedem Mitglied zu, konstruktive Kritik, Vorschläge, Fragen oder Anregungen an dieser Stelle einzureichen. Die Frist für Eingaben endet 3 Wochen vor der Bekanntgabe des neuen Termines für 2020.

Der Spielbetrieb Mann gegen Mann/Frau etc. bleibt für die kommenden Wochen/Monate zunächst auf die online-Turniere beschränkt. Das Präsidium arbeitet gerade an Plänen, wie wir trotz der Beschränkungen spannendes Training für Jung und Alt organisieren können. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze.

Bleibt gesund!

Für das Präsidium, Patrick Boos und Dr. Gernot Köhler

Dieser Artikel wurde bereits 266 mal angesehen.