www.wormser-schachverein.de > Wormser Schachverein startet in das neue Schachjahr 2020
.

Wormser Schachverein startet in das neue Schachjahr 2020

  18.01.2020    Verfasser: Daniel Helbig

Zu einer Zeit im Jahr, da man sich ernsthaft zu fragen beginnt, ob man seinem Gegenüber noch ein „gutes neues Jahr“ wünschen sollte oder ob dies hoffnungslos verspätet wirkt, nimmt nun auch das neue Schachjahr 2020 für den Wormser Schachverein von 1878 e.V. volle Fahrt auf. Den Auftakt machte die 6. Mannschaft des Vereines bereits am 12. Januar. Auswärts spielte man beim SK Ludwigshafen 1912 in der Kreisliga des Bezirkes II/III: Joachim Fink, Margarete Hetzer, Arda Umut Kirmizigül, Naila Murati, Eren Cakir und Klaus Zachmann mussten sich hier leider mit 2:4 der Heimmannschaft geschlagen geben.

Die 2. Mannschaft der Wormser fährt am 19.01. in der 1. Pfalzliga zum Schachclub Dahn. Für die Truppe um Vereinspräsident Patrick Boos und Geschäftsführer Dr. Gernot Köhler gilt es, die Tabellenführung nicht aus der Hand zu geben. Dazu muss am besten ein hoher Sieg her, um die Verfolger vom Schachclub Niederkirchen auf Distanz zu halten. Vor diesem Hintergrund dürfte es den Wormser ganz recht sein, dass mit Volkhard Hetzer spielstarke Unterstützung nachgemeldet werden konnte.

In ganz anderen Bereichen der Tabelle bewegt sich indessen die 3. Mannschaft des Vereines. Das Dispositiv um Fabian und Simon Guckes, Ilias Probst und Niclas Burg steht auf dem aktuell vorletzten Tabellenplatz mit dem Rücken zur Wand. Deshalb muss am Sonntag unbedingt ein Sieg auswärts beim Schachclub Schifferstadt her, um wichtige Punkte in der Aufholjagd auf den Schachclub Jockgrim einzufahren. Da auch der Schachclub Schifferstadt von drängenden Abstiegssorgen geplagt ist, wird es wohl zu einem hart umkämpften und zähen Spieltag in der Rettich-Hochburg kommen. Die erste Mannschaft des Vereines hat derweilen in der 2. Schachbundesliga Süd noch Winterpause. Hier geht es erst am 09.02. weiter: man empfängt dann daheim in Worms die Schachfreunde vom Reisepartner SF Neuberg.

Das erste Monatsblitzturnier des neuen Jahres konnte David Musiolik mit 12,5 Punkten aus 13 Runden souverän vor Blitzspezialist Steffen Schluchter (11,5 Punkte) gewinnen. David unterstreicht damit seine aktuell gute Form, die er schon „zwischen den Jahren“ mit einem starken 5. Platz beim Frankenthaler Weihnachtsopen unter Beweis gestellt hatte. Auf Platz 3 kam Mike Martin mit 10,5 Punkten ins Ziel des Monatsblitzes. Stefan Busche beendete das Turnier mit 9 Punkten auf dem 4. Platz.

Der Wormser Schachverein freut sich, Stefan, der jahrelang beim Schachclub Saarbrücken in der Oberliga gespielt hat, bei sich begrüßen zu dürfen. Zusammen mit Daniel Helbig nahm er am 11.01. am traditionellen Frühjahres-Schnellschachturnier des SK Ludwigshafen 1912 teil. Beide spielten ein gutes Turnier und besetzten lange Zeit die vorderen Bretter. Erst durch Niederlagen in der letzten Runde wurden sie auf Plätze im vorderen Mittelfeld der Endabrechnung zurückgeworfen.

Am 24.01. startet die erste Runde der Wormser Stadtmeisterschaft 2020. Gespielt werden 7 Runden im Schweizer-System, die Bedenkzeit beträgt pro Spieler pro Partie 90 Minuten + jeweils 30 Sekunden pro Zug. Die Stadtmeisterschaft ist offen für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und also nicht auf Vereinsmitglieder des Wormser SV beschränkt. Aktuell sind 14 Teilnehmer für das Turnier vorangemeldet. Die Setzliste wird von Fidemeister Roland Ollenberger angeführt, auf Platz 2 rangiert David Musiolik. Von Platz 3 aus wird sich Mike Martin gute Chancen auf den Titel ausrechnen dürfen. Ehrenmitglied Gregor Werner besetzt aktuell den 4. Platz der Setzliste. Es wäre schön, wenn sich noch die ein oder andere Teilnehmerin / der ein oder andere Teilnehmer in die Startliste einschreiben könnte. Dies ist spätestens bis zum 24.01., um 19.45 Uhr möglich.

Gäste und Neumitglieder

sind im Wormser Schachverein immer herzlich willkommen. Schauen sie einfach mal unverbindlich vorbei.

Kinder und Jugendliche treffen sich Dienstags ab 16:30 Uhr sowie Freitags ab 17:30 Uhr im Hotel Boos in der Mainzer Straße 5 in Worms zum Spielabend/Training. Erwachsene und Senioren kommen ab 19:00 Uhr zum Zug. Informationen bei Patrick Boos, Telefon: 06241/52456 oder im Internet unter https://www.wormser-schachverein.de/

Dieser Artikel wurde bereits 138 mal angesehen.