www.wormser-schachverein.de / 6: Presse > Wormser Schachverein trotzt Corona-Krise
.

Wormser Schachverein trotzt Corona-Krise

22.05.2020      Verfasser: Mike Martin

Der Wormser Schachverein hat seinen Vereinsspielabend vorübergehend vollständig digitalisiert. Bis einschließlich 31.07.2020 findet jeden Freitag um 20.10 Uhr über die Schachplattform „lichess.org" ein Online-Schachturnier statt. Die Leitung der Turniere übernimmt, wie auch an den regulären Spieltagen in den Räumlichkeiten des Hotels Boos, Spielleiter Daniel Hendrich.
Es werden abwechselnd verschiedene Modi gespielt. Mal wird pro Runde mit kurzer Bedenkzeit („Blitz") gespielt, mal die längere Variante („Schnellschach") .Im Blitzschach erhält jeder Spieler 3 Minuten plus 2 Sekunden pro Zug, während in der Variante „Schnellschach" jeder Spieler 10 Minuten pro Partie zur Verfügung hat.

Archivbild

Am vergangenen Freitag nahmen 10 Schachspieler am wöchentlichen Turnier teil. Gewinner war Patrick Völbel, der mit 6,5 aus 9 möglichen Punkten den 1. Platz belegen konnte. Zweiter wurde Roland Ollenberger mit 6 aus 9 Punkten. Ollenberger schaffte als einziger Teilnehmer im Feld das Kunststück gegen Völbel zu gewinnen. Den dritten Platz sicherte sich Altmeister Thomas Steinkohl, ebenfalls mit 6 Punkten. Am kommenden Freitag geht es weiter mit dem nächsten Blitzturnier.

 

Sie suchen ein Hobby, welches Sie während der Corona-Zeit problemlos ausüben möchten? Sie möchten selbst an einem Online-Turnier teilnehmen?
Dann treten Sie mit uns in Kontakt!
Patrick Boos, Tel. 06241/52456,
Mike Martin, Tel. 0162/3067253 (gerne auch per Whats-App)
Oder besuchen Sie uns im Internet unter https://www.wormser-schachverein.de/.

Dieser Artikel wurde bereits 355 mal angesehen.