www.wormser-schachverein.de / 6: Presse > Zolotarev überrascht alle
.

Zolotarev überrascht alle

Pavel Zolotarev - Nibelungenopen 2004

Pavel Zolotarev, ehemaliger Spieler der 1.Mannschaft, konnte das am vergangenen Freitag ausgetragene Online-Schachturnier gewinnen. Mit 6,5 Punkten aus 7 Partien sicherte sich der 36-Jährige den Sieg.
Insofern überraschend, da Zolotarev seit Jahren kaum noch aktiv Schach spielt und seine Leidenschaft eher in der Politik sieht. Zolotarev beherrschte das Kombinationsspiel wie in alten Zeiten.
Eine weitere Überraschung gelang Patrick Boos. Der Vereinspräsident landete mit 6 Punkten aus 7 Spielern auf dem zweiten Platz. Für Boos war es die beste Platzierung im Jahr 2021.
Die gleiche Anzahl an Punkten holte Altmeister Steffen Schluchter, musste sich aber aufgrund der schlechteren Feinwertung mit dem dritten Platz zufriedengeben. Insgesamt war das schachliche Niveau an diesem Abend sehr hoch. Dies zeigte sich dadurch, dass der Wertungsschwächste bereits eine DWZ-Zahl von 1700 Punkten vorwies.

Sie möchten selbst an einem Schachturnier teilnehmen? Dann treten Sie mit uns in Kontakt! Patrick Boos, Tel. 06241/52456, Mike Martin, Tel. 0162/3067253 (gerne auch per Whats-App) Oder besuchen Sie uns im Internet unter https://www.wormser-schachverein.de/.

Dieser Artikel wurde bereits 183 mal angesehen.